Social Media Trends 2018

Neues Jahr, neue Trends. Wer am Puls der Zeit bleiben will und auf Facebook, Instagram und Co. optimal auftreten oder erfolgreich werben möchte, sollte sich mit den Begriffen „Chat Bot“ und „Video Content“ besser schnell vertraut machen. Alle Social Media Trends im neuen Jahr, haben wir hier zusammengefasst:

Instagram > Facebook > Snapchat:

Sorry, Snapchat! Die App mit den lustigen Filtern befindet sich weiterhin auf dem absteigenden Ast. Unternehmen setzen bei ihrer Onlinepräsenz mehr und mehr auf Instagram, gefolgt von Facebook. Viele Firmen bauen bei Instagram vor allem auf Influencer-Marketing und auf „shoppable“ Posts, die direkt in den Onlineshop führen.

Social Media Trends 2018: Notebook mit programmierten Codes
Neue Funktionen wie Chat Bots oder die Kommunikation mit der Community kann funktionieren. Die Voraussetzung dafür ist gut aufbereiteter Content und die richtige Programmierung.

 

Video killed the Content Star:

Vertraut man Trendforschern, werden Facebook-Feeds in einigen Jahren nahezu nur noch aus Videos bestehen. Besonders Live-Videos versprechen hohe Reichweiten. Unternehmen und Influencer können mittels Videos interaktiv mit Usern agieren. Im Vordergrund steht somit die interaktive und unterhaltsame Gestaltung der Videos.
Auch das sogenannte „Live gehen“ auf Instagram wird beliebter und beliebter. Influencer und Prominente nutzen diese Funktion, um ihren Followern näher zu kommen und Fragen zu beantworten. Für den zusätzlichen Spaßfaktor sorgt die Funktion, eine zweite Person hinzuzuschalten.
Wichtig hierbei ist, dass die Qualität der Videos entscheidend für deren Erfolg ist.

Hello from the other side:

Kundenkommunikation 2.0: Trendforscher prophezeien, dass ab 2020 85 % der Kundenkommunikation über Chat Bots laufen wird. Die digitale Kundenkommunikation gibt oftmals präzisere Antworten als menschliches Servicepersonal und lässt Kunden aufgrund von Automatismen nicht lange warten. Zusätzlicher Vorteil: Nicht nur in der Kommunikation sind die Chat Bots effizient, sondern auch hinsichtlich der Kosten. Doch Vorsicht: Nur ein gut programmierter Chat Bot ist ein guter Chat Bot.

Social Media Trends 2018: Aufpoppende Nachricht auf dem Smartphone
Neue Nachricht! Dank Chat Bots erhalten Kunden oftmals schnelle und präzise Antworten auf ihre Fragen – unabhängig von Geschäftszeiten und Wochentagen.

 

Next Level Influencer Marketing:

Influencer und Brand Ambassadors haben schon in den vergangenen Jahren ganze Arbeit geleistet. Besonders auf Instagram kann man sich Blogger, die durch das Erwähnen und Vorstellen von Produkten zu Markenbotschaftern werden, gar nicht mehr wegdenken. Mit der Werbekennzeichnungspflicht wurden 2017 bereits neue Maßstäbe gesetzt – Influencer müssen ihre Werbebeiträge- und Kooperationen nun kennzeichnen. Dem Wachstum dieses Trends wird dies vermutlich nicht zusetzen.

Doch nicht nur Blogger oder Prominente werden als Kaufentscheidungsbeeinflusser genutzt. In der Zukunft werden auch Unternehmensmitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden verstärkt zu Markenträgern. Das wirkt persönlich und authentisch, da die Personen das Produkt ja käuflich erworben haben oder mit dem Unternehmen in regem Austausch stehen und so die Produkte und Leistungen des Unternehmens kennen und schätzen.

Die Social Media Trends gehen also eindeutig zu interaktiver Kundenkommunikation, bewegten Bildern und zu persönlichen Meinungen neuer, spannender Influencer. Auch wir basteln fleißig an einem Chat Bot und unsere Content-Pläne strotzen vor Engagement-Postings und Videos. 2018, wir sind bereit! 😉

About the Author :

Leave a Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen