Influencer Marketing ABC

Influencer Marketing nimmt weltweit immer mehr an Bedeutung zu. Die Marketing-Strategie wird im Social Web verwendet, um Werbebotschaften mit größerer Reichweite zu verbreiten. Der Influencer fungiert bei dieser Marketingart als Multiplikator für die Werbebotschaft. Laut einer Nielsen-Studie vertrauen 88% aller Konsumenten persönlichen Empfehlungen mehr als allen anderen Werbeformen.

Eine Frage, die viele Unternehmen beschäftigt ist: aus welchen Kriterien setzt sich der Preis bzw. der Wert eines Influencers zusammen? Die fehlende Transparenz der Preisbildung stellt oft ein Problem dar und bringt eine Verunsicherung mit sich. Eine Preisliste für Influencer gibt es nicht.

Die Macht des Influencer Marketings

In den USA gilt Influencer Marketing bereits als The New King of Content. Im deutschsprachigen Raum steckt das Thema noch in den Kinderschuhen, obwohl das Potential längst offensichtlich ist. Die Mediennutzer des Web 2.0 sind anspruchsvoller geworden. Klassische Werbebotschaften funktionieren nicht mehr so gut wie früher. Das Influencer Marketing wird immer attraktiver für die Unternehmenskommunikation. Influencer sind ein wichtiger Teil der Social Meida Bewegung und leisten einen großen Beitrag zum Erfolg der Unternehmensphilosophie.

home-office-336378_1920

Kriterien für die Preisbildung

Laut Definition sind Influencer Meinungsmacher. Sie fungieren als Multiplikatoren für die jeweilige Werbebotschaft. Influencer, wie zum Beispiel Blogger, wissen ihr Handwerk einzusetzen und aus ihrem Einfluss Kapital zu schlagen. Der Wert des Influencers setzt sich aus drei verschiedenen Markmalen zusammen:

Reichweite

Reichweite beschreibt den Zugang zu einer Dialoggruppe. Dabei spielen Popularität, Räumliche Nähe und Goodwill eine zentrale Rolle.

Relevanz

Relevanz ist ein Maß für das Gewicht, das die Aussage eines Influencers auf die Dialoggruppe hat. Folgende Aspekte wie Kompetenz, Vertrauen und Affinität sind ausschlaggebend. Wer sich fachkundig in Diskussionen einschaltet und sich in seinem jeweiligen Feld gut auskennt, gilt als kompetent. Viel gelesene Beiträge sind oft ein Indiz für die Glaubwürdigkeit. Nicht zu vergessen ist die Affinität, sie schafft Relevanz.

Resonanz

Resonanz ist die direkt messbare kommunikative Reaktion auf die Inhalte. Mit welcher Häufigkeit (Frequenz) reagiert die Zielgruppe auf Beiträge? Wie lange dauern die Reaktionen und Diskussionen an? Die Dauer von Reaktionen ist ein Maß für die Fähigkeit zum Agenda-Setting. Wie sieht es mit der Amplitude aus? Wie fallen die Reaktionen aus? Kommt es zu Retweets, weiteren Posts oder sogar Handlungsaufrufen?

Wir bezweifeln, dass man in der Zukunft mit offengelegten Preislisten rechnen kann. Jedoch wird die Preisbildung durch die häufige Zusammenarbeit mit Influencern immer übersichtlicher. Influencer Marketing ist heute nicht mehr wegzudenken und muss von den Unternehmen ernst genommen werden.

About the Author :

Leave a Comment