Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

An dieser Volksweisheit hat sich auch in der Welt des Online-Marketing nichts geändert.

Nichts transportiert Emotionen und Botschaften schneller und besser als ein Bild. User wollen
Momente und Erlebnisse visuell festhalten und teilen. Instagram bietet hier ein perfektes Tool, das intuitiv in der Bedienung und besonders auf die immer stärker werdende mobile Nutzung ausgerichtetst. 2010 gegründet, 2012 von Facebook übernommen, hat die Foto-App mittlerweile über 150 Mio. aktive Nutzer pro Monat – Tendenz stark steigend! 55 Mio. Fotos werden täglich hochgeladen und 1,6 Mrd. Likes werden pro Tag verteilt. Wie Unternehmen hier Nutzen ziehen können, sei an dieser Stelle erklärt.

Polaroid Bild Foto
© Lea M. / pixelio.de

Einbindung in Social Media

Der Großteil der Instagram-User umfasst ein junges Publikum. Das Foto-Sharing-Netzwerk ist aber auch für all jene zugänglich, die (noch) keinen Account haben. Hier wurde durch die Einführung von Webprofilen ein wesentlicher Schritt gesetzt. Instagram ist nicht zuletzt aufgrund der Besitzverhältnisse sehr gut in Facebook integriert und profitiert somit von dessen
unglaublich hoher Mitgliederzahl von derzeit 728 Mio. täglichen Nutzern! Auch die Unternehmenswebseite muss/kann zur Fan-Generierung genutzt werden. Folglich sollte ein ‚Instagram-Follow-Button‘ eingebaut werden. Abgesehen von der Fangewinnung, sollte man als Unternehmen immer eine netzwerk-übergreifende Strategie haben und bei geplanten Kampagnen alle Kanäle mit einbeziehen, natürlich unter Berücksichtigung der jeweiligen
Charakteristika. Vergessen Sie dabei aber nicht: Sie dürfen Fans, die Ihnen über mehrere Kanäle folgen, nicht langweilen!

Content ist King

Bezüglich Text gilt bei Instagram das Motto ‚Weniger ist mehr‘. Halten Sie sich kurz und achten Sie dabei auf die richtige Wahl von Keywords in Form von Hashtags, damit die Beiträge und somit das Unternehmen auffindbar sind. Auf Instagram soll keine klassische Werbebotschaft vermittelt werden. Das Unternehmen soll ein Gesicht erhalten und sich authentisch positionieren und inszenieren: durch Bilder von Mitarbeitern, Impressionen aus dem Arbeitsalltag oder Fotostrecken von Events, Messen, Jubiläen oder Preisverleihungen. Man kann Instagram als ein „Guckloch“ für Fans ins Unternehmen sehen, das durch sympathische, spannende, aber auch informative Bilder Einblicke gewährt und so automatisch Werbeeffekte erzielt.

Seien Sie interaktiv! Zeigen Sie Interesse an Ihren Fans!

Fotos liken, kommentieren und besonders treuen Fans zu folgen, bringt einerseits Präsenz im Netz und wird mit Treue und mehr Interaktion belohnt: Wem soll man da(her) noch folgen? Meine Antwort: Nutzern, die sich mit Themen beschäftigen, die zu Ihrem Unternehmen
passen; die viele Follower haben und somit über eine große Reichweite verfügen. Fordern Sie Ihre Fans auf, Content zu generieren, zum Beispiel mit einem Foto-wettbewerb oder im Zuge eines Messebesuchs. Bewerben Sie diese Aktionen auch abseits von Instagram; so kann die Bindung zu den Fans gestärkt werden. Neue User können auf Ihr Unternehmen aufmerksam
werden. Eines steht jetzt schon fest: Videos werden künftig noch mehr an Bedeutung gewinnen. Noch ist YouTube hier unangefochtene Nummer eins – gemessen an Userzahlen und hochgeladenem Material. Erneuerungen in der Welt der Videos kommen aber schon länger aus anderen Ecken; insofern war die Einführung der Videofunktion bei Instagram ein wichtiger Schritt.

Was bringt die Zukunft?

Zusätzlich wird ständig an neuen Tools wie zum Beispiel „Eventstagram“ und vielen mehr getüftelt, die immer mehr Interaktion ermöglichen sollen. Unser Rat: Profitieren Sie von dem starken Wachstum und seien Sie am Puls der Zeit! Treten Sie in Kontakt mit Ihren Fans. Fakt ist: Über 50 Prozent der weltweit führenden Marken sind bereits vertreten. Bei Fragen zu Umsetzung und Strategie stehen wir Ihnen gern zur Seite.

About the Author :

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen