Über Autofans & Zierfischfreunde

Kernbotschaft: Es ist essenziell, zu wissen, wo und was über mein Produkt gesprochen wird.

Im vorangegangen Beitrag ist mein Kollege bereits auf die Bedeutung von Foren und Sozialen Netzwerken beim Employer Branding eingegangen. Heute möchte ich einen allgemeinen Einblick in die Welt der Foren und Communities geben; denn die Forenlandschaft ist sehr bunt und vielfältig. Abgesehen von den vielen großen Foren – häufig auch mit breitgestreuter Themenlage –, in denen sich Zehntausende Nutzer tummeln, finden sich auch äußerst spezifizierte Kanäle, angefangen von Foren für Autokenner bis hin zu Zierfischfreunden.

Foren, Online Communities,
Bunte Forenwelt

Bunte Forenvielfalt

Aber was sind Foren überhaupt, und warum sollte man sich darin aufhalten? Per Definition ist ein Forum ein virtueller Raum, in dem Personen Meinungen und Erfahrungen austauschen. Der Austausch erfolgt sehr unkompliziert: Hat man eine Frage, auf die weder Familie noch Freunde eine adäquate Antwort geben können (oder wollen), kann man darauf bauen, dass sich in den unendlichen Weiten des Internet jemand findet, der genau darüber bestens Bescheid weiß. Häufig wird die Frage, die man selbst hätte stellen wollen, bereits irgendwo diskutiert und erörtert. Ganz unkompliziert kann man hier mitlesen und vom Wissen anderer profitieren. Sollte die passende Frage noch nicht gestellt worden sein, oder möchte man sich doch lieber aktiv in ein Gespräch einbringen, lässt sich mittels weniger Klicks ein Account einrichten, mit dem man von nun an ganz einfach kommunizieren kann.

Unterschätztes Potenzial

Was offensichtlich erscheint, wird dennoch von vielen Unternehmen unterschätzt. Erfahrungsberichte und Diskussionen in Foren werden maßgeblich in den Kaufentscheidungsprozess einbezogen. Oft unterschätzen Unternehmen die Vielfalt der Kommunikation im Netz und sind der Annahme, dass ihr Produkt nicht besprochen wird.
So sehe ich immer wieder überraschte Blicke, wenn Personen einen ersten Einblick in die unterschiedlichen Kommunikationskanäle und Diskussionen erhalten. Zu wissen, was im Netz über Sie und Ihr Produkt gesprochen wird, ist deshalb unerlässlich. Das ist auch der Grund, warum wir zusätzlich zur klassischen Medienbeobachtung ein umfassendes Social Media Monitoring empfehlen. Dadurch können Sie erfahren, wie Ihre (potenziellen) Kunden über Sie denken und „Ihre Community“ gegebenenfalls mit Informationen versorgen. Häufig bemängelte Punkte lassen sich so im Rahmen von Produktentwicklungsmaßnahmen beheben.

Monitoring erschließt Märkte

Darüber hinaus bieten sich Ihnen durch das Monitoring Möglichkeiten, neue Märkte zu erschließen, da Sie nun ja bereits frühzeitig erkennen, welche Personengruppen sich über Ihre Kernzielgruppe hinaus mit dem Produkt beschäftigen. Beispielsweise werden Lackierpistolen aufgrund der Gleichmäßigkeit des Sprühnebels auch von vielen Bodybuildern verwendet, um Selbstbräuner streifenfrei aufzutragen… Wer hätte das gedacht?!

Aufklären & richtigstellen

Sollten negative Bewertungen oder auch Fehlinformationen auftreten, so ist es wichtig, souverän und aufklärend zu reagieren. Passiert das nicht, kann dies unter Umständen zu Imageschäden führen. Fazit: Foren sind ein virtueller Treffpunkt der Kommunikation im Netz. Der Austausch findet dort statt – egal ob mit oder ohne Ihre Beteiligung. Schöner ist es natürlich, wenn Sie dabei sind!

About the Author :

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen